Sonntag, 26. Februar 2012

Namaste, Tashi Delek und ferne Konserve

Ihr braucht nicht glauben, dass ich schlafe.
Ich bin gerade schwer mit Gucken, Erleben und Bekocht werden beschäftigt. 
Doch Losar, welches die Gelbmützen mit ihrem Oberhaupt dem Dalai Lama zeremoniell feiern, macht es möglich, dass ich mal wieder Gelegenheit finde in diese kleine Welt zu sehen. Denn am Fusse des Himalays geht es während der Feier ins tibetische Wasser-Drachenjahr 2139 noch ruhiger zu als sonst - ausser ein paar vereinzelter Böller. 

Bei einem kleinen Rundumblick stelle ich fest, dass ich mir wohl auch eine so schicke wie gechickte Nachkochliste wie Juliane zulegen sollte, bei den Köstlichkeiten, die mir allerortens bei den Kollegen entgegen lächeln. Barbara dient mir als Hilfe - sie ist wie ein schwarzes Brett der jüngsten Bloggergeschehnisse.

Dort endecke ich DAS Event, das wie gemacht ist für die Ferne: das Konserven-Bloggevent. Schliesslich gibt es bei mir mit großem Abstand einen Liebling in der weitentfernten Speiss: die ofengerösteten Tomaten. Die hab ich letzten Sommer in mehreren Schwüngen eingekocht: klassisch mit Knoblauch und Basilikum, pur nur mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker, mit Thymian und mit Lorber (den ich nach dem Pürieren dazu gegeben habe) und so dann in unterschiedlich grosse Gläser eingeweckt.
An der Liste, auf der ihr findet, was ich bis vor unserer Abreise damit gekocht habe, werdet ihr unschwer merken, dass nächste Tomatensaison kein Weg daran vorbei führen wird - auch für euch. Oder könnt ihr im Winter etwa ohne sonnige Tomaten?

geröstete Ofentomaten im Glas
Garten-Koch-Event Februar 2012: Gemüse-Konserven [29.02.2012]
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...